Mikhail Usov

Mikhail Usov unterhält seit 1983 Publikum weltweit. Im Jahre 2009 begann Mikhail Usov im Rahmen einer Kreation von Cirque du Soleil mit dem kanadischen Schriftsteller und Regisseur Robert Lepage zusammenzuarbeiten. Er kreierte einen originalen Charakter, einen Fischer, und trat bei Cirque du Soleil’s Show TOTEM seit der Premiere 2010 bis 2014 auf. Seine Rolle bleibt der Show weiterhin erhalten, und wird von anderen Künstlern weitergespielt. 

Mikhail ist bei der “Tonight Show” mit Jay Leno, sowie bei Patrick Sebastian und “Le Plus Grand Cabaret du Monde” im französischen TV5 aufgetreten. Im deutschen Fernsehen erschien er bei “Stars in der Manege” im ARD und ZDF, sowie bei ARTE’s “Traumtänzer Festival”. Er nahm an Programmen beim BBC London, Nationalfernsehen China, und TV in Kroatien teil, und wirkte bei Circo Massimo mit, dessen Zirkusprogramme in Italien und Europa gesendet wurden. Mikhail hatte auch die Ehre, zweimal in der Royal Albert Hall in London aufzutreten. 

 

Mikhail als der Fischer
Cirque du Soleil's "Totem"

Mikhail Usov durfte Seite an Seite mit einer Vielzahl kreativer Künstler zusammenarbeiten, so z.B. Robert Lepage (Kanada), David Scheiner (USA), Tereza Durova (Russland), und Anatoliy Zalevsky (Ukraine). 

Als Clown in Europa hat Mikhail Auftritte für das Wintergarten Varieté in Berlin, den Tiger-Palast in Frankfurt am Main, die GOP- Varietés, das Prinzregententheater in München, den Friedrichsbau Stuttgart, und für Cirque du Soleil absolviert. Mikhail ist der Verfasser von zwei originalen Shows: Panopticum und Stadt der Träume. Beide waren ein grosser Erfolg und waren in Deutschland 18 Monate lang ausverkauft. 

Im jungen Alter von 16 Jahren begann Mikhail seine professionelle Kariere als auftretender Künstler. Mit 23 schloss er sein Studium an der berühmten Clownschule Izmaylovo in Moskau ab. Bald darauf war er Mitbegründer der Gruppe MIKOS, die den zweiten Preis beim ersten Internationalen Clownfestival in Moskau gewann. MIKOS trat vierzehn Jahre lang in Russland und Europa auf, mit Mikhail als Urheber und Hauptspieler. 


1995 gewann Mikhail mit Cirque D’HIVER BOUGLIONE eine Silbermedaille beim Festival Mondial du Cirque de Demain, und im Juli 1999 eine Goldmedaille beim Internationalen Clownfestival in belgischen Ostende. Mikhail lebt zur Zeit mit seiner Familie in Berlin.